About

img_2827

Oerlikerpark. Foto: ©m.peñaloza

Die 1. und 2.  Ausgaben der PERFORMANCE REIHE NEU OERLIKON fanden in der zweiten Hälfte des 2010 sowie 2011. Ab 2012 ist ein neues Konzept gedacht: 11 Performance KünstlerInnen haben am gleichen Tag Ihre Arbeiten zwischen 11 und 19.30 Uhr gezeigt . Alles ist auf einem Tag ‹ reduziert › worden.

Die PERFORMANCE REIHE NEU-OERLIKON hat sich schon in Neu-Oerlikon als Ort der Performance Kunst etabliert und seit bald 8 Jahren dient der Oerlikerpark als Begegnungs- und Auseinandersetzungsort sowie Künstlerplattform dafür.

Dabei sollen neue Erfahrungen und lustvolle Zugänge zum Verständnis der Performance Kunst im Vordergrund stehen, gleichzeitig soll mit einem Dialog Grenzen zwischen  -dem vor allem nicht eingeweihten-  Publikum und KünstlerInnen verschwinden lassen aber auch ein Werkstatt und Labor sein.

Die PERFORMANCE REIHE NEU-OERLIKON soll als Labor für Kommunikation und Handlungs-Werkstatt dienen, in dem den ganzen Tag die Performance Gattung vermitteln aber auch darüber diskutiert und debattiert wird. Es soll einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sein und anders als im kulturell definierten und geschützten Räumen,  sind diese Performances im öffentlichen Raum ganz unterschiedlichen Gruppen ausgesetzt. Der unmittelbare Kontakt zwischen Kunst und Mensch wird gefördert. Bei der Durchführung der PERFORMANCE REIHE NEU-OERLIKON soll auch eine nachhaltige Auseinandersetzung im und mit dem öffentlichen Raum stattfinden.

Die PERFORMANCE REIHE NEU-OERLIKON soll Grosse und Kleine, junge und alte Menschen neugierig machen auf das, was sich jenseits der imaginären Grenzen befindet.

Die PERFORMANCE REIHE NEU-OERLIKON ist auch eine Künstlerplattform für sowohl etablierte als auch junge Leute -nicht nur aus Zürich herkommend-  die am Anfang ihrer Karriere stehen.

 

Idee | Konzept |  Kuratorin | Maricruz Peñaloza

Maricruz Peñaloza ist in Mexiko geboren und aufgewachsen. Sie studierte Politikwissenschaften in Mexiko City sowie Bildende Kunst in Zürich.

Sie hat an zahlreiche Ausstellungen und Performance Festivals im In- und Ausland teilgenommen.  Sie hat auch zahlreiche Performance- und Kunst Events ebenfalls im In- und Ausland kuratiert, organisiert und mitorganisiert. Seit 2015  und nach langer Pause steht sie wieder als Performance Künstlerin ‹ auf der Bühne ›.

Maricruz Peñaloza arbeitet seit mehreren Jahren als freischaffende Kuratorin und Performancekünstlerin in Zürich. Sie wohnt seit mehreren Jahren in Neu-Oerlikon und hat die Entwicklung des Quartiers beobachten können. Deshalb, weil sie einen engen Bezug zum Park hat, will sie diesen öffentlichen Raum als Plattform des Handelns und Kommunizierens nützen.

Seit 2015  (Gründung) Mietglied bei PANCH. Performance Art Networking CH

 

 


contact: mcpenaloza@icloud.com  | +41 76 412 47 85 | ©performance reihe neu- oerlikon