Performance Marion Ritzmann: «Eins bis…»

DSC_4982

Performance von Marion Ritzmann: «Eins bis…» . 6. Performance Reihe Neu-Oerlikon 2015. Im Wahlenpark.

Um 15.30 Uhr kommt Marion
Ritzmann mit einer Leiter auf die Wiese des Wahlenpark und stell sie beim grossen Tor im Wahlenpark auf. In ihrer Nähe spielen einige Kinder mit einem Ball. Sie klettert die Leiter hoch und sitzt darauf. Dabei hat sie in der linken Hand eine alte Schreibmaschine und einen Stapel A4Blätter. Sie nimmt der Deckel weg und stellt ihn unter ‘ihren Sitzplatz’ und die Schreibmaschine auf ihren Schoss. Sie nimm zwei Blätter auf einmal. Ein Blatt hält sie in ihrem Mund, das andere Blatt wird in die Schreibmaschine hineingelegt und beginnt etwas kurzes zu schreiben. Man weiss noch nicht was sie darauf schreibt. Erst als das erste A4 Blatt beim rausdrehen der Schreibmaschine hinunter fällt, weiss man, dass die Zahl „eins“ darauf geschrieben wurde.

Viele Blätter folgen zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neuen, zehn. Der Wind weht und manche A4 Blätter fallen fast in die Hände der Zuschauer. Ich kriege das Blatt mit der Zahl zweiundvierzig. Ein Mädchen sammelt ein paar Blätter und liest die Zahlen der Mama laut vor. Alles wiederholt sich. Marion nimmt manchmal zwei Blätter auf einmal. Ein Blatt hält sie in ihrem Mund, das andere Blatt wird in die Schreibmaschine hineingelegt und sie schreibt wieder eine Zahl.

Nach ca 45 Minuten wechselt das Publikum den Platz und geht zu
Saskia Edens & Jérôme Karsenti’s Performance beim Wasserbecken.

Marion bleibt mit ihrer Schreibmaschine alleine sitzend auf der Leiter und schreibt weiter. Fünfzig, sechzig, siebzig, achtzig, neunzig, hundert. Die Sonne scheint und die Blätter fallen, wie die von den Bäumen in dieser Jahreszeit. Sie schreibt weiter. Viele Leute spielen im Park, viele andere schauen Saskia und Jérôme’s Performance ‘transformers’ zu. Eine Frau wiederum beobachtet sitzend auf einer Bank was die stille Frau auf der Leiter macht. Ein Vater und das Mädchen sammeln die Blätter auf und lesen was darauf geschrieben ist. Was ist das? -scheint das Mädchen zu sagen-. Ab und zu schaut Marion in die Ferne.

Es sind ca eineinhalb Stunden vorbeigegangen seit sie damit angefangen hat und einen Stapel von etwas mehr als 100 Blättern einzeln durchgezählt und beschriftet hat. Marion Ritzmann steigt langsam von der Leiter und verschwindet aus der grünen Fläche so still wie sie auch gekommen und hochgeklettert ist. Die Sonne scheint immer noch, es ist ca 17:15 Uhr. Die Leiter bleibt auf der Wiese und nur die weissen Blätter deuten darauf hin, dass jemand etwas da gemacht hat.

Text und Bilder © Maricruz Peñaloza

 

 

 


  contact: performancereihe@gmail.com  | ©performance reihe neu-oerlikon